Untersuchungs-Methoden

EKG:
Erfassen von Störungen der Erregungsbildung, Erregungsüberleitung, Erregungsausbreitung, Erregungsrückbildung des Herzens, z. B. bei Schmerzen in der Brust und Herzrhythmusstörungen.
Belastungs-EKG:
Körperlicher Belastungstest (Ergometrie) zum Feststellen von Störungen wie mangelnde Herzdurchblutung, Herzrhythmusstörungen, Schmerzen in der Brust und Luftnot.
Langzeit-EKG:
Aufzeichnung von Herzaktionen über 24 Stunden.
Langzeit-RR:
Aufzeichnung des Blutdruckes über 24 Stunden.
Laboruntersuchungen:
Zum Erfassen von Störungen der Organfunktion (Leber, Niere, Blut) und des Stoffwechsels (Blutzucker, Fette, Eiweiß, Salz und Wasser).
Lungenfunktionstests:
Zum Erfassen von Störungen der Lungenfunktion.
Ultraschall-Untersuchung des Herzens:
Zur Beurteilung der Herzklappen sowie zum Erkennen von Störungen des Herzens in seiner Funktion als Pumpe.
Herzschrittmacher-Prüfungen:
Nach Implantation eines Schrittmachers muss dieser in gewissen Zeitabständen (meistens halbjährlich) überprüft werden.

Unsere Öffnungszeiten

» Verkehrsverbindungen

Montag 08:00 - 12:00 16:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 12:00 16:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 12:00  
Donnerstag 08:00 - 12:00 16:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 12:00  
Samstag nach Vereinbarung  

Berliner Strasse 1 - 13507 Berlin - Tel.: 030-433 70 60 - Fax.: 030-433 21 19
Email.: kardiopraxis@gmx.de

Impressum